Träumen auf English

Good Night ... Foto: Sturm  / pixelio.de

Good Night …
Foto: Sturm / pixelio.de

Wer Fremdsprachen im Ausland lernt, kommt voran und hat Spaß.

 

„Excuse me, may I invite you to a pint of beer?“ Ganz klar: Wer eine Sprachreise unternimmt, hat erstens mehr Spaß beim Lernen. Zweitens wird das globale Dorf immer kleiner und Fremdsprachen immer wichtiger. Und drittens ist der Lerneffekt unschlagbar: In ihrem Ursprungsland ist der Reisende ständig mit Wortschatz und Grammatik der Fremdsprache konfrontiert – und nimmt so beides intensiver und dauerhafter auf.

 

Englischkurse in Großbritannien zählen seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Sprachreisen überhaupt. „In den ersten zwei Tagen auf der Insel kommt einem alles schwierig vor“, beschreibt Nina Döbbelin, die beim Veranstalter Studiosus für Sprachreisen zuständig ist. „Aber schon am dritten Tag fangen die Teilnehmer an, auf Englisch zu denken und ihre Fragen auf Englisch zu formulieren. Irgendwann träumen sie sogar auf Englisch! Dieser ‚Umschalt-Effekt’ hilft beim Lernen und hält auch daheim in Deutschland noch an.“

 

Dabei sind es längst nicht mehr nur Schüler und Studenten, die ihre Sprachfertigkeit vor Ort verbessern wollen: Wie viele Veranstalter bietet Studiosus nicht nur Standardkurse für ab 16-Jährige an (für sieben Sprachen in 18 Länder, zum Beispiel Englisch in Cambridge: mit Privatunterkunft und 20 Unterrichtsstunden ab 495 Euro pro Woche), sondern auch Businesskurse, wo man 30- bis 40-Jährige trifft, sowie Kurse für Best-Ager ab 50. Bei allen ist schnelles Lernen ist garantiert. „Denn im Ausland hat man mehr Mut, die Fremdsprache anzuwenden, auch wenn es noch nicht gut klappt. Dem Rest der Klasse geht es ja genau so, und jeder macht Fehler. Da sorgt die Gruppendynamik für Fortschritte!“

 

Besonders empfiehlt sich ein Auslandsaufenthalt, wenn eine komplizierte Sprache gelernt werden soll. Zum Beispiel Chinesisch. „Mandarin ist sehr wohl erlernbar“, versichert Marc Jaschinski von EF Education in Berlin. „Unsere China-Teilnehmer sind nach sechs bis neun Monaten in der Lage, Alltagskommunikation zu führen und die wichtigsten Schriftzeichen zu entziffern.“ Sogar nach dem kurzen Aufenthalt von zwei Wochen (z.B. Sommerkurs in Shanghai mit 20 Unterrichtsstunden und Privatunterkunft für 650 Euro), würden die Reisenden zwei bis drei Sätze fehlerfrei beherrschen. Wichtig sei nur, dass ein Muttersprachler unterrichte, sonst könne man die richtige Betonung des Mandarin nicht lernen. Was eigentlich selbstverständlich ist: Auf den Reisen aller seriöser Veranstalter unterrichten Muttersprachler, die auch die Sprache des Lernenden beherrschen

 

So mancher Lehrer lockert den Unterricht, der meist in der Fremdsprache geführt wird, mit Rollenspielen und Vorträgen auf – und einige Wenige nehmen die Sprachschüler sogar mit zu sich nach Hause. Im Rahmen des Programms „Leben und Lernen“ der Firma Euro-Sprachreisen ist das der Fall: Der Schüler wohnt hier im Haus des Lehrers und wird über den Sprach-Einzelunterricht hinaus in das tägliche Leben seiner Gastfamilie einbezogen: Der Lehrer ist gleichzeitig Kumpel, nimmt ihn mit zum Einkaufen, auf Familienaktivitäten und in Lokale. „Dabei taucht man so richtig in die andere Kultur ein“, sagt Birgit Kirchner von Euro-Sprachresien. In 30 Ländern der Erde gibt es „Leben und Lernen“, von England und Frankreich über Kuba bis Japan, ab 840 Euro pro Woche, und auch als 5-Sterne-Version für Fach- und Führungskräfte, mit „wesentlich höherem Lebensstandard“.

 

Doch ob man Vokabeln nun auf dem Golfplatz paukt oder im Klassenzimmer, wichtig ist, dass man ihnen Leben einhaucht. „A beer? Why not. You’re looking nice!” – in Cambridge klingt so eine Antwort doch doppelt so schön.

 

 

Isabel Winklbauer

 

Info: Fachverband deutscher Sprachreiseveranstalter e.V., www.fdsv.de

 

Adressen:

 

Studiosus Reisen München GmbH
Riesstraße 25
80992 München
Tel.: 089-50060-0
eMail: info@studiosus.com

www.studiosus.com

 

EF Education München
Herzogstr. 36
München 80803
Telefon: 089-23 11 90 10

Sprachschulen.de@ef.com

www.ef-deutschland.de

 

Euro-Sprachreisen GmbH

Hauptstr. 23

63811 Stockstadt

Tel.: 06027-418823

esr@eso.de

www.eurosprachreisen.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.