Bloggen und Geld verdienen

Money, money, money Foto:  I-vista  / pixelio.de

Money, money, money
Foto: I-vista / pixelio.de

Dieser Beitrag wird euch einige Verdienstmöglichkeiten aufführen, wie ihr mit eurem Blog etwas Geld für eure Arbeit bekommen könnt. Natürlich sollte das nicht das Ziel eines Blogs sein. In erster Linie will man natürlich den Lesern etwas bieten. Informationen, Tipps, Diskussionen und natürlich Feedbacks, dass sollte immer an erster Stelle stehen.

 

Allerdings kostet bloggen ja auch Zeit und teilweise sogar sehr viel. Will man gut recherchierte Themen publizieren, muss man sich intensiv mit der jeweiligen Materie auseinandersetzen. Recherchen, Bildersuche, etc brauchen eben so seine Zeit. Gerade wenn man viel Mühe in seine Artikel gesteckt hat, sollte man kein schlechtes Gewissen haben, auch mal etwas dafür zu bekommen.

 

Dieser Blog ist noch recht jung, doch die Artikel sind gut ausgearbeitet und rechtfertigen meiner Meinung nach auch ein bißchen damit zu verdienen. Ich werde diesen Beitrag regelmäßig aktualisieren. Auf der Suche nach entsprechenden Angeboten bin ich auf folgende Möglichkeiten gestossen:

 

Google Adsense – wohl das am meisten benutze Werbeprogramm für Blogger. Für Anfänger sehr leicht zu intergrieren. Es gibt einige Plugins, die das Einpflegen der Scripts vereinfachen. Man meldet sich bei Google Adsense an, wartet ein paar Tage auf die Überprüfung der Webseite und schon kann es losgehen. Es gibt Werbebanner, Textlinks und Werbung die über Suchfelder ausgegeben wird. Sobald einer der Leser auf so eine Anzeige klickt, hat man ein paar Cent verdient.

 

Contaxe – eine Alternative zu Google Adsense und noch mehr. Google erlaubt nämlich ausdrücklich den Einsatz von Contaxe Werbung neben seiner eigenen. Das ist von daher vorteilhaft, da bei Google Adsense nur 3 Anzeigen pro Seite erlaubt sind. Sollten es mehr sein, werden einfach soviele ausgeblendet, dass nur 3 übrig bleiben. Sollte man schon Banner von Google intergriert haben, kann man zusätzlich noch die Text Highlites benutzen. Bestimmte Wörter im Artikel werden je nach ausgewähltem Design besonders hervorgehoben. Kommt man mit der Maus auf so ein Wort, erscheint eine Textbox mit Werbung. Sobald ein Leser auf das Wort oder die Box klickt, hat man etwas verdient. Contaxe bietet ein Plugin für WordPress an, allerdings hat das den Seitenaufbau bei mir sehr verlangsamt. Den Code den ihr generiert einfach in den Footer vor </body> einfügen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.